Dannebrog – vom König zur Klatschmütze

Dannebrog wird im Jahr 2019 800 Jahre alt, und wir markieren dies mit einer Sonderausstellung. Ab 6. April.

Glaubt man der Legende, so fiel der Dannebrog vom Himmel in die Arme des königlichen Bischofs Anders Sunesen und war von da an die Flagge des dänischen Königs.

Heute sieht man den Dannebrog überall in Dänemark.

Wir - die Dänen, hissen ihn an Geburtstagen, bei Beerdigungen und wenn die Königin zu Besuch kommt.
Wir schmücken unsere Torten und Weihnachtsbäume mit Flaggen und zeigen die Farben der Flagge, Rot und Weiß, wenn wir das dänische Team bei internationalen Sportwettkämpfen unterstützen.
Dänische Schiffe fahren unter dänischer Flagge und auf jedem Werbeprospekt prangt der Dannebrog.

Die Ausstellung erzählt die Geschichte, wie die königliche Flagge zum Volkseigentum wurde.